• Nein zu Schimmel

    und seinen Folgen!

    Undichte Fenster, kalte Außenwände oder feuchte Ecken:
    Schimmel in der Immobilie kann viele Ursachen haben...

    Mehr lesen...
  • Die Feuchtigkeit

    bildet sich innen!

    Weitere Informationen zum Thema richtig heizen und lüften
    finden Sie in unserer Themenbroschüre zur Schimmelvorsorge.

    Zum Broschüren-Download...
  • Im Schadensfall sind

    wir Ihr Ansprechpartner!

    Auf unserer Standortkarte finden Sie Ihren zuständigen Betrieb.

    Zur Standortkarte...

So heizen und
lüften Sie richtig!


DIE FEUCHTIGKEIT
BILDET SICH INNEN!

Schimmel vorbeugen und entfernen

Undichte Fenster, kalte Außenwände oder feuchte Ecken: Schimmel in der Immobilie kann viele Ursachen haben. Gerade mit Beginn der „kalten Jahreszeiten“ ist wieder besondere Vorsicht geboten. In den Herbst- und Wintermonaten steigt nicht nur die Zahl der Einbrüche, sondern auch die Zahl der Wohnungen, welche vom Schimmel heimgesucht werden.

Atmen, duschen, kochen oder Wäsche trocknen: der Mensch erzeugt ständig Feuchtigkeit. Wird der dabei angehäufte Wasserdampf nicht fachgerecht entlüftet, reichert er sich in der Raumlauft an und sucht gezielt kalte Stellen in der Wohnung. Diese Bereiche bieten für Schimmelpilze einen optimalen Nährboden. Von den Pilzsporen betroffen sind dabei nicht nur Altbauwohnungen: Rund die Hälfte aller Neubauten hat mit der Schimmelproblematik zu kämpfen (Quelle: VPB).


SO HEIZEN UND
LÜFTEN SIE RICHTIG!
  1. Räume, die nicht oft benutzt werden oder in denen niedrigere Temperaturen bevorzugt werden, sollten ebenfalls beheizt werden.

  2. Möbel nicht direkt an die Außenwände stellen! Diese wirken dämmend und verhindern die Temperaturaufnahme der Wand.

  3. Verkleidungen oder Vorhänge dürfen die Wärmeabgabe von Heizkörpern nicht einschränken oder behindern. Dies führt in vielen Fällen zu einem Wärmestau

  4. Türen zu wenig beheizten Räumen bestenfalls geschlossen halten, da sonst warme feuchte Luft an die kalten Wände strömt.

  5. Lüften ist wichtig!
    Die Grundregel für die kalten Jahreszeiten:
    - möglichst oft (Winter: 4-5 Mal pro Tag; Sommer: mind. 2 Mal pro Tag)
    - möglichst kurz (5-10 Minuten),
    - möglichst kräftig (auf Durchzug achten).

    weitere Hinweise finden Sie in unserer Themenbroschüre-Schimmel unten...

 


GESUNDHEITSSCHÄDEN

Im Wohnbereich können über hundert Schimmelpilzarten vorkommen. Dabei handelt es sich um gefährliche bis sehr gefährliche Arten, die eine Vielzahl von Gesundheitsschäden verursachen können. Die am häufigsten auftretenden Gattungen in Gebäuden sind Aspergillus, Penicillium und Cladosporium. Auf Grund ihrer geringen Größe schweben die Pilzsporen in der Raumluft und werden eingeatmet. Schon wenige hundert Sporen pro Kubikmeter Luft sind bedenklich.

Sie können nicht nur bei Allergikern Niesanfälle, Schnupfen, Durchfall und Erbrechen auslösen. Schimmelpilze verursachen außerdem Allergien, Atemwegsreizungen bis hin zu Asthma und Lungenschädigungen.

Einige Schimmelpilze wachsen auch am und im menschlichen Körper. Ihre Gifte, die als Stoffwechselprodukte von den an Nahrungsmitteln wachsenden Pilzen abgegeben werden, stehen im Verdacht, Krebs auslösen zu können. Besonders gefährdet sind ältere Menschen und Kleinkinder.

HILFE VOM SANIERUNGSEXPERTEN

Das Franchise-System Rainbow International hat sich auf die Sanierung von Wasser- / Brand- und deren Folgeschäden spezialisiert. Gerade im Herbst und im Winter sieht sich das Unternehmen stärker mit der aufkommenden Schimmelproblematik in Immobilien und Wohngebäuden konfrontiert. Deshalb sucht das Unternehmen derzeit „Allrounder“ aus dem Handwerksbereich (Maler, Fliesenleger, Bodenleger, Raumausstatter etc.) Im Schadensfall bietet Rainbow International schnelle und dauerhafte Hilfe.

Neben der Ursachenermittlung und Beseitigung des Schimmels, verhindern gezielte Maßnahmen und der Einsatz modernster Technik auch die weitere Ausbreitung. Eine enge, kooperative Zusammenarbeit mit Schimmelsachverständigen sorgt dafür, dass die Pilzsporen dauerhaft aus der Immobilie entfernt werden. Die fachgerechte Sanierung der betroffenen Gebäudeteile und die Koordination der unterschiedlichen Gewerke komplettieren den angebotenen Rundum-Sorglos-Service.


Themenbroschüre Schimmel


Pressebilder Schimmel



Unsere Partnerschaften:

KOOPERATIONSPARTNER DES VERBANDES DER IMMOBILIENVERALTER BADEN-WÜRTTEMBERG E.V.

PREMIUM-KOOPERATIONSPARTNER DES VERBANDES DER IMMOBILIENVERALTER HESSEN E.V.