Die weltweit größte internationale Firmengruppe von Franchisesystemen im Dienstleistungsbereich, The Dwyer Group Inc., feiert Geburtstag. Das Unternehmen mit Sitz in Waco, Texas, gehört zu den größten Franchisegebern überhaupt und feiert in diesen Tagen sein 35-Jähriges Jubiläum. Der Franchisekonzern agiert derzeit mit elf unterschiedlichen Franchise-Dienstleistungsmarken mit mehr als 2500 Franchisebetrieben in vier Ländern und einem systemweiten Gesamtumsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar. Seit nun knapp einem Jahr ist die Dwyer Group auch wieder im Besitz der Masterlizenz von Rainbow International Deutschland. Durch den Rückkauf wurde das Interesse an einer weiteren Expansion auf dem deutschen / europäischen Markt bekräftigt.

„In den vergangenen 35 Jahren haben wir durch unser Dienstleistungsportfolio immer versucht, das Leben der Menschen weltweit zu vereinfachen und uns zu einem wichtigen Ansprechpartner bei Arbeiten rund um Haus und Garten zu entwickeln. Mit einer klaren Unternehmensphilosophie, festen, gelebten Werten und mit verschiedenen Geschäftskonzepten, die exakt auf die Kundenwünsche und –bedürfnisse angepasst sind, haben wir unsere Zielsetzung erreicht.  Daher freuen wir uns umso mehr, dass nach unserem tollen Rekordergebnis im vergangenen Geschäftsjahr solch ein weiterer fantastischer Meilenstein in unserer Firmengeschichte gefeiert werden darf“, sagt Mike Bidwell, Präsident und Geschäftsführer der Dwyer Group.

Begonnen hat alles im Jahre 1981 mit der Gründung des Franchise-Systems Rainbow International durch Don Dwyer. Durch den großen Erfolg des Geschäftskonzeptes in Amerika konnten zeitnah weitere Franchisemarken entwickelt, finanziert und etabliert werden. Die Erfolgsgeschichte setzte sich in den Folgejahren fort, sodass das Wachstum der Dwyer Group bis heute kontinuierlich und exponentiell verlief.

„Die Entwicklung auf dem amerikanischen Kontinent hat mich stark beeindruckt und war letztlich auch dafür ausschlaggebend, dass ich mich diesem tollen, innovativen Team anschließen wollte. Die Kombination aus kundenorientierten Franchise-Unternehmen und ganzheitlichen Prozessen ist einmalig und bietet auch auf dem europäischen Markt enorm viele Chancen. Unser mittelfristiges Ziel ist es, neben Deutschland und Großbritannien, weitere Märkte zu erschließen. Das Hauptaugenmerk liegt aber zunächst auf dem Wachstum von Rainbow International. Hier gibt es in der Erschließung noch ein deutliches Wachstumspotential“, so Hartwig Finger, neuer CEO Rainbow International Deutschland und President Continental Europa der Dwyer Group.