Der gelernte Elektroinstallateur Christian Müller entwickelte sich in den vergangenen Jahren vom Techniker sowie Bau- und Projektleiter hin zum Geschäftsführer in diversen Unternehmen. Er bringt daher langjährige Branchenerfahrung im Bereich Gebäudemanagement mit. Als sein Sohn Patrick ihm mit dem Start ins Studium unterbreitete, dass er sich später auf alle Fälle selbstständig machen wolle, überlegten Vater und Sohn, diesen Schritt gemeinsam zu gehen. Sie entschieden sich für Franchising. “Weil der Start in die Selbstständigkeit so einfacher ist“, wie Christian Müller sagt.

Seit Juni 2014 sind die beiden beim Schadensanierer Rainbow International unter Vertrag und beseitigen Wasser-, Brand- und Schimmelschäden für Hausverwaltungen, Versicherer sowie für Privatkunden. „Bei der Suche nach geeigneten Räumen, beim Schreiben des Businessplans und bei der Einarbeitung mithilfe von Schulungen wurden wir von Rainbow International optimal unterstützt“, lobt der 57-jährige Elektroingenieur das Konzept.

Von Anfang an lief es sehr gut für das Unternehmen. Doch Christian Müller und sein Sohn Patrick hatten weitere Pläne. 2015 kauften sie eine Bodenlegefirma dazu. Zusätzlich bieten sie Radon- und Asbest-Sanierungen, Graffiti-Entfernung und Trockenlegung von feuchten Wänden und Böden an. Und sie haben sich für passiven Brandschutz zertifizieren lassen.

Seinen Start in die Selbstständigkeit hat Christian Müller unter anderem mit zwei Förderkrediten der L-Bank, über das Programm Gründungsfinanzierung50, und mit Bürgschaften der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg finanziert. „Unsere Sparkasse hat sich genau über Rainbow International informiert, so dass wir die Finanzierung mit Bürgschaft schnell bekamen“, so der Unternehmer. Ein weiterer Grund für den reibungslosen Ablauf bei der Finanzierung war, dass die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg bereits zuvor positive Erfahrungen mit dem Franchisesystem gemacht hat.

Hier bei der Verleihung des Gründerpreises 2016 mit VDB-Geschäftsführer Stephan Jansen.

Bürgschaftsbank-Vorstand Guy Selbherr ergänzt: „Wir waren von dem Konzept sofort überzeugt und freuen uns, dass wir Herrn Müller und seinem Sohn den Traum von der Selbstständigkeit ermöglichen konnten. Und ihre Auszeichnung mit dem Gründerpreis des Deutschen Franchiseverbandes in 2016 beweist, dass das Unternehmen Zukunftspotenzial hat.“

Weitere Informationen:

www.rainbow-international.de/standort/loerrach-wasserschaden-brandschaden-schimmelschaden

www.facebook.com/muellerschadenmanagementgmbh

www.vdb-info.de